Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 10 Monaten

TÜV Rheinland Akademie Seminare Energiemanagement + Gebäudetechnik 2021

  • Text
  • Elektromobilitaet
  • Photovoltaik
  • Solar
  • Energien
  • Beleuchtung
  • Klima
  • Lueftung
  • Heizung
  • Gebaeudemanagement
  • Facilitymanagement
  • Gebaeudetechnik
  • Rheinland
  • Installation
  • Energiemanagement
  • Seminare

Kontrolle von

Kontrolle von Wartungsleistungen im Facility Management. Wie Sie die gesetzlich geforderten Kontrollen optimal durchführen und dokumentieren. Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) und andere Regelwerke fordern eine Kontrolle von Wartungsleistungen der damit beauftragten Dienstleister und schreiben eine entsprechende Dokumentation vor. Lernen Sie Tools und Verfahren einer kosten-, qualitäts- und rechtssicheren Dienstleistersteuerung kennen und optimieren Sie damit Ihre Wartungsergebnisse. IHR NUTZEN · Sie können die erforderlichen Kontrollen strukturiert und systematisch planen und organisieren. · Sie sind in der Lage, bestehende Schwachstellen bei Wartungen zu erkennen und zu beseitigen. · Sie erfüllen die Forderung nach Kontrollleistungen gem. § 6.3.1 BetrSichV bzw. 5.1.4 TRBS 1112. · Sie erzielen Qualitäts-, Rechtsund Kostensicherheit mit planbarem Aufwand. INHALT · Betreiberpflichten/ -Verantwortung · Gesetzliche und vertragliche Grundlagen für die Kontrolle von Wartungsleistungen und ihrer Dokumentation im Rahmen der Betreiberverantwortung gemäß BetrSichV und weiteren Leitvorschriften · Rechtliche und organisatorische Einordnung von Dienstleistern · Definitionen, Ziele der Wartung sowie Schnittstellen zu Inspektionen und Prüfungen · Übersicht über wartungsintensive technische Arbeitsmittel und mögliche Wechselwirkungen, Wartungsprozesse / -pläne, Abläufe, Schnittstellen und Störfaktoren · Aufbau eines systematischen Controllings · Qualitäts- und kostenbewusste Überprüfung von Wartungsleistungen anhand von Praxisbeispielen aus allen Bereichen der Technik mit Fotos und Wartungsberichten · Strukturen und Werkzeuge für eine kosten-, qualitäts- und rechtssichere Dienstleistersteuerung sowie für eine erfolgreiche Dokumentation im Facility Management SEMINAR-NR. 17037 Ausführliche Infos sowie aktuelle Termine und Preise finden Sie im Internet: i www.tuv.com/seminar-17037 6 SEMINARE

Gebäudemanagement für Hausmeister – Grundlagen und praktische Umsetzung. Hausmeister mit operativen Aufgaben des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements. Hausmeister nehmen bei der Betreuung von Immobilien eine Schlüsselfunktion ein. Ihre Tätigkeit ist anspruchsvoll und berührt eine Reihe von wichtigen Schnittstellen. Sie bewegen sich im Spannungsfeld von Eigenleistung und Fremdvergabe von Dienstleistungen. Es werden fundierte technische Kenntnisse u. lösungsorientiertes Handeln erwartet um, u.a. die Sicherheit vor Ort zu gewährleisten. IHR NUTZEN · Sie gewinnen einen Überblick über die operativen Aufgaben des technischen und infrastrukturellen Gebäudemanagements. · Sie kennen die rechtlichen Grundlagen der einschlägigen Vorschriften und Regelwerke sowie der Unfallverhütungsvorschriften (UVV). · Sie kennen die wichtigsten Stellgrößen zur Optimierung der Bewirtschaftung von Immobilien, um gezielt Ressourcen und Kosten über alle Phasen des Lebenszyklus von Immobilien einzusparen. · Zahlreiche Checklisten und Prüfprotokolle helfen bei der Umsetzung in der täglichen Praxis. · Erhalten Sie einen Überblick der Besonderheiten bei Gemeinschaftsunterkünften (GU). INHALT · Leistungsverzeichnisse Hausmeistertätigkeit · Hausordnung – wie durchsetzen? Beispiele · Bereiche der Tätigkeit des Hausmeisters · Der Hausmeister als Objektmanager - Beispiel Neubau Materiallager. Regalprüfung. · Externe Firmen und Handwerker – Zusammenarbeit · Sicherheits- und Zutrittskontrolle / Schließdienst Verkehrssicherungspflichten Umgang mit Gefahrstoffen · Brandschutz Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach ASR 1.3 · Reinigung Gebäude/Grundstücke/ Straßenreinigung · Winterdienst - 14 Fragen und Antworten · Grünflächenpflege Schädlingsbekämpfung Haustechnik nach DIN 276 · Technisches Gebäudemanagement (TGM) · Energiemanagement Sanitärräume. Sanitärtechnische · Anlagen. Trinkwasser. Abwasser · Umgang mit Abfall SEMINAR-NR. 17039 Ausführliche Infos sowie aktuelle Termine und Preise finden Sie im Internet: i www.tuv.com/seminar-17039 SEMINARE 7