Ihr Katalog oder Ihre Broschüre fehlen? Weitere Informationen finden Sie hier:
Mediaservice
Aufrufe
vor 1 Jahr

Linzmeier Bauherrenprospekt

  • Text
  • Linitherm
  • Sparren
  • Dach
  • Haus
  • Beidseitig
  • Dampfsperre
  • Liter
  • Altbau
  • Heizkosten
  • Spart

Energie- und

Energie- und Kostentabelle Altbau vor 1978 Nach EnEV 2014 (Altbau) Empfehlung dena Passivhaus Beispiel – Sanierung nach dena-Empfehlung: Einfamilienhaus mit Kellerdeckenfläche von 100 m 2 , CO 2 -Einsparung pro Jahr 2.028 kg, Heizkosteneinsparung in 20 Jahren 12.279,29 € (bei einer Heizölpreissteigerung pro Jahr von 4 %) 36 Heizkosten* Verbrauch CO 2 -Emission U-Wert Dämmstoffdicke Dämmstoffdicke Euro/m 2 pro Jahr Liter Öl/m 2 pro Jahr kg/m 2 pro Jahr W/(m 2 K) bei Dämmung von unten bei Dämmung von oben 4,76 7,8 0,95 0,63 0,48 *bei 0,61 €/Liter Heizöl 1,6 1,0 0,8 23,4 4,7 3,1 2,3 1,50 0,30 0,20 0,15 Erforderliche LINITHERM Dämmstoffdicke LINITHERM PAL KD 80 mm (WLS 023) LINITHERM PGF Trockenestrichelement 98 mm (WLS 023) LINITHERM PGF Trockenestrichelement 138 mm (WLS 023) LINITHERM PGF Trockenestrichelement 138 mm (WLS 023) +LINITHERM PAL 40 mm (WLS 024)

Die Fußbodendämmung Behaglichkeit durch warme Füße Ihr Haus hat eine Mütze in Form einer guten Dachdämmung sowie eine Außenwanddämmung als „Pullover“. Und die Füße? Wer den Fußboden nicht dämmt, bleibt sozusagen auf halbem Wege stehen. Sie können den Fußboden im Erdgeschoss dämmen oder die Kellerdecke von unten. Was für Ihr Haus das Beste ist, kommt immer auf die Gegebenheiten an. Ob von unten oder von oben: Die Investition zahlt sich sofort durch geringere Heizkosten aus. Das Mehr an Behaglichkeit lässt sich sowieso nicht mit Geld aufwiegen. Die Fußbodendämmung – wenn Sie ohnehin den Bodenbelag erneuern sollten Dafür haben Sie gleich zwei Möglichkeiten zur Auswahl. Beide überzeugen mit minimalen Aufbauhöhen und hoher Belastbarkeit, beide sind einfach und schnell verlegt. Die perfekte Grundlage für alle Fußbodenarten einschließlich Fliesen ist unser LINITHERM PGF Trockenestrich. Der Stufenfalz sorgt auch hier für ein schnelles, passgenaues Verlegen der Wärmedämmelemente mit dicht schließender Wärmedämmschicht. Ein Estrich oder eine Fußbodenheizung muss neu eingebracht werden? Dann empfehlen sich unsere Dämmplatten LINITHERM PAL oder LINITHERM PGV als Dämmschicht. LINITHERM – für jeden Fußboden das optimale Dämmelement Estrich, LINITHERM PAL bzw. LINITHERM PGV auf Beton LINITHERM PGV und LINITHERM PAL Die Dämmplatten für die Verlegung unter Estrich bzw. unter Fußbodenheizung. LINITHERM PGF auf Beton und Dampfsperre LINITHERM PGF Trockenestrich Dämmplatte beidseitig mit Alufolie kaschiert, Gipsfaserplatte mit Stufenfalz als Deckschicht. LINITHERM PGF auf Schalung und Dampfsperre mit unterseitiger Verkleidung 37